Lass dich verzaubern

Die 24. Ingolstädter Zaubertage finden trotz der Corona Pandemie in vollem Umfang statt. Natürlich unter allen erforderlichen Sicherheitsaspekten und mit der erforderlichen Flexibilität. Das betrifft auch die Kartenkontingente, die sich täglich ändern können. Da aber diesmal sehr viel weniger Plätze zur Verfügung stehen, lohnt es sich, schnell zu sein. Als zusätzlichen Service werden einige Vorstellungen zeitgleich als Livestream angeboten, so dass man die Shows auch verfolgen kann, falls man keine Karte mehr erhält oder sowieso lieber von zu Hause aus dabei sein möchte. Vielleicht kann man so auch mit weit entfernten Freunden oder Familienmitgliedern eine Vorstellung „gemeinsam“ erleben. Der einzigartige Helge Thun wird mit seinem Zauberprogramm in Ingolstadt und Eichstätt gastieren. Diese Vorstellungen werden sicher bald ausverkauft sein, denn er ist zweifelsohne einer der besten Magier Deutschlands, der sich aber auch in anderen Kunstformen einen Namen gemacht hat. Weiterhin ist mit Fanny C. Bimslechner auch wieder eine zaubernde Dame dabei, die an zwei Tagen alle Register ihres Könnens präsentieren wird. Auch bei ihr ist beste Unterhaltung mit einer großen Portion Comedy garantiert. Eine Neuerung für unsere jüngsten Zuschauer gibt es auch anzukündigen: es lohnt sich diesmal sogar zweimal zu „Kinder im Zauberland“ zu kommen, denn es gibt zwei verschiedene Programme. Einmal mit Sven Catello und Jens Keidel und eine weitere Vorstellung mit der „Hexe Trixi“.

weitere Infos unter www.zaubertage.de

Please follow and like us: